Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Daitenschutzerklärung schließen

Die Begriffe

sind natürlich auch im Bereich der Rechtsberatung immer eine erste Orientierungshilfe. Deshalb wollen wir nachfolgend nur einige der Begriffe kurz erläutern, mit denen wir den Umfang und die Merkmale unserer Kanzlei beschreiben können. Eine solche Beschreibung kann nie vollständig sein. Mit jedem Mandat gibt es neue Fragen, auf die wir eine Lösung finden müssen. Sprechen Sie uns also ruhig darauf an, wenn Sie einen für Sie bedeutenden Begriff nachfolgend nicht wiederfinden können.

Anwälte

Nach dem aktuellen Rechtsberatungsgesetz sind (Rechts)anwälte die geschäftsmäßigen Vertreter fremder Rechtsangelegenheiten. Die Vertretung umfasst dabei in allen Rechtsangelegenheiten drei Bereiche: die Beratung, die außergerichtliche Korrespondenz mit allen Beteiligten und die Prozessführung vor den Gerichten

Arbeitsrecht

Vertretung sowohl von Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern;

  • Beratung und Ausgestaltung von Arbeitsverträgen, Aufhebungsverträgen, Betriebsvereinbarungen, Arbeitszeugnissen u.a.
  • Kündigungsschutz
  • Rechte besonderer Personengruppen (Schwerbehinderte, Schwangere, Mütter, Auszubildende, Funktionsträger)
  • Tarif- und Betriebsverfassungsrecht
  • Sozialrechtliche Auswirkungen gekündigter Arbeitsverhältnisse
  • Umwandlung und Umstrukturierung im Betrieb
  • Teilzeit und Befristung von Arbeitsverhältnissen

Arzthaftungsrecht

Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen, insbesondere Schmerzensgeldansprüchen bei ärztlichen Behandlungsfehlern.

Bankrecht

Die Abwicklung von

  • Girokonten
  • Darlehns- und Kreditverträgen
  • Abtretungen
  • Bürgschaften
  • Grundschulden und Hypotheken
  • Zwangsversteigerungen

Baurecht

Fragestellungen rund um die Errichtung von Eigenheimen, insbesondere Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen bei Mängeln; Beweissicherungsverfahren

Erbrecht

Entwurf und Prüfung von

  • Testamenten und Vermächtnissen
  • Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten
  • Auskünfte über Nachlassbestände
  • Pflichtteils- und Erbansprüche
  • Erbenhaftung bei überschuldetem Nachlass

Fachanwalt

Rechtsanwälten, die über besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen verfügen, kann auf Antrag bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer in einzelnen, besonderen Rechtsgebieten wie Arbeits- und Familienrecht gestattet werden, die Bezeichnung „Fachanwalt“ zu führen. Anwälte dürfen maximal zwei Fachanwaltsbezeichnungen führen. Der Fachanwalt muss sich jährlich durch geeignete Seminare fortbilden.

Familienrecht

Vertretung von Ehepartnern, Eltern, Kindern, nichtehelichen- und gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern bei

  • Trennung und Scheidung
  • Unterhaltsforderungen
  • Vermögensrechtlichen Auseinandersetzungen, insbesondere Zugewinn, Hausrat
  • Sorge- und Umgangsrechten
  • Feststellungen zur Vaterschaft.

Grundstücksrecht

  • Umfassende Beratung zu Erwerb und Veräußerung von Immobilien, Gewährleistungsansprüche
  • Eigentumswohnungen
  • Verwalterverträge
  • Einwirkungen auf das Grundstück, Nachbarrecht

Inkasso

Die Durchsetzung von Forderungen gegenüber säumigen Schuldnern, ggf. im Zwangsvollstreckungsverfahren

Mietrecht

Vertretung von Vermietern und Mietern bei

  • Entwurf von Mietverträgen
  • Störungen des Hausfriedens
  • Mietmängeln (Bspw.: Feuchtigkeit)
  • Nebenkostenabrechnungen
  • Räumungsklagen und Vollstreckungsschutz
  • Zahlungsverzug
  • Wohnungsübergabe
  • Mietminderung- und erhöhung

(privates) Insolvenzrecht

  • individuelle Schuldnerberatung
  • kostenloses außergerichtliches

Schuldenbereinigungsverfahren durch den gemeinnützigen Verein „Schuldnerberatung in Niedersachsen e.V.“

Reiserecht

Geltendmachung von Ansprüchen der Teilnehmer an mangelhaften Reisen, insbesondere Reisepreisminderung, Schadensersatz wegen nutzlos aufgewendeter Reisezeit

Sozialrecht

Vertretung von Arbeitnehmern

  • Im Arbeitsförderungsrecht, Bewilligung von Arbeitslosengeld/hilfe, Sperrzeiten
  • Im Rentenversicherungsrecht (Erwerbsunfähigkeit)
  • Im Unfallversicherungsrecht Vertretung von Patienten
  • Im Krankenversicherungsrecht

Strafrecht

Vertretung im Ermittlungsverfahren, Strafverteidigung insbesondere im

  • Jugendstrafrecht und
  • Verkehrsstrafrecht (Fahrerlaubnisentzug, Alkoholstraftaten, Unfallflucht)

Verkehrsrecht

  • Regulierung von Schadensersatzansprüchen - insbesondere Schmerzensgeldforderungen nach Unfällen im Straßenverkehr,
  • Verteidigung in Bußgeld- und Strafverfahren bei Verstößen gegen insbesondere Geschwindigkeit, Alkohol, Rotlicht, Unfallflucht, Abstand, Ladung, Nötigung, Gefährdungen, Lenkzeiten

Vertragsrecht

Der Sammelbegriff schlechthin für alle Vereinbarungen, die nicht bereits in speziellere Rechtsgebiete fallen. Dabei vor allem die Prüfung von

  • Kaufverträgen, Verträge mit Bezug zum Internet,
  • Maklerverträgen, Schenkungen und hier
  • Gewährleistung (Rücktritt, Schadensersatz) und Garantie, Mängel am Vertragsgegenstand (Bspw. Unfallschaden am Gebrauchtwagen)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Vollmachten, Kündigungen und Anfechtungen

Zwangsversteigerung

  • für Gläubiger Einleitung und Durchführung von Zwangsversteigerungsverfahren nach vereinbarten Zielvorgaben
  • Abwehr von Einstellungsanträgen
  • für Schuldner sachgerechte Vertretung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Möglichkeiten
  • Beantragung von Vollstreckungsschutz
  • Wahrnehmung von Zwangsversteigerungsterminen
  • Vertretung von Bietinteressenten und sonstigen Beteiligten

Zwangsvollstreckung

  • Einleitung und Abwehr von Zwangsvollstreckungs- und Pfändungsmaßnahmen
  • Vollstreckungsschutzanträge